• en
  • fr
  • it
  • ro
  • de
  • el
Kryokonservierung von Embryonen im Zentrum für In-Vitro-Fertilisation „Mitosis“

Kryokonservierung von Embryonen

Die Embryonen und das Sperma werden mit der Anwendung von speziellen Kulturmedien tiefgekühlt und in flüssigem Stickstoff bei –196οC erhalten, ohne dass ihre Qualität beeinflusst wird.

Die Kryokonservierung von Embryonen ist bei folgenden Fällen nützlich:

  • Misserfolg des IVF-Versuchs mit frischen Embryonen
  • Entscheidung des Paares, mehrere Kinder zu bekommen
  • Überzählige Embryonen, die sich aus einem IVF-Zyklus ergeben, sollen nicht verloren werden.
Aus diesem Grund ist es üblig, dass die überzähligen Emrbyonen eines IVF-Zyklus, die nicht für die Embryonentransfer verwendet werden, tiefgekühlt und für einen langen Zeitraum erhalten werden.

Kryokonservierung im Zentrum für In-Vitro-Fertilisation „Mitosis“